Das sind die Aussteller der Haus + Hof 2020

Pressemitteilung vom 03. März 2019

Haus+Hof – Messe für Innovation, Wohnen und Leben

Zum ersten Mal finden die ehemaligen Energietage Fürstenfeldbruck unter dem neuem Namen  der „Haus+Hof – Messe für Innovation, Wohnen und Leben“ am 16. & 17. März 2019 von 10 – 17 Uhr im Veranstaltungsforum in Fürstenfeldbruck statt.

Hinter dem neuen Namen steht auch ein neues Konzept, das sich in neuen Ideen, mehr Themenvielfalt bei den Ausstellern und einem praxisorientierten Vortrags- und Rahmenprogramm widerspiegelt.

Die Messe spricht gleichermaßen Immobilienbesitzer und Bauherren wie Endverbraucher mit Interesse an Wohnraum für den Innen- und Außenbereich an. Ziel ist es, über neue Trends zu informieren, Wissenswertes über alle relevanten Bereiche des Bauens und Wohnens zu vermitteln und den Besucher in allen Belangen und Fragen zu unterstützen, die das spannende Thema rund um Haus+Hof mit sich bringt.

 

Neuer Name, neue Themenvielfalt

„Die Haus+Hof hat es sich zum Ziel gesetzt, mit dem neuen Namen und dem breiteren Themenspektrum nicht nur Häuslebauer anzusprechen, sondern alle, die sich für Wohntrends und Innovationen rund um Eigenheim und Garten interessieren. Die Messe bietet Informationen aus kompetenter Hand und ist zu einem bedeutenden Magneten für Besucher aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck geworden. Wir möchten die seit 2007 etablierte Veranstaltung in den nächsten Jahren gezielt zu einer regionalen Trendmesse im Bau- und Wohnbereich weiterentwickeln“, so Sabine Eckert, Projektleitung der Haus+Hof beim Veranstalter Magna Ingredi Events GmbH.

Nicht nur innovative Lösungen beim Bauen und Sanieren mit neuester Ziegeltechnik, Spanndecken, Dachbeschichtungen, Fertighäuser, regenerative Energien und Solar, Photovoltaikanlagen und Stromspeicher, Fenster- und Türen, Jalousien und Rolläden, smarte Lüftungssysteme, werden auf der Haus+Hof gezeigt.

Auch für den Innen- und Wohnbereich ist ein breites Themenspektrum geboten. Die Besucher können sich über neueste Luft- und Raumreinigungsgeräte, Wasserenthärtungsanlagen, Wasserschutzsysteme und Wasseraufbereitung, Kamin- und Kachelöfen, Insektengitter, Akkusauger, Raumpflegeprodukte u.v.m. informieren. Dienstleister aus Malerfachbetrieb, Elektro-, Heizung und Sanitär stehen beratend zur Seite, wenn Fragen von den Eigenheimliebhabern auftreten.

Für den Außenbereich können Interessierte Informationen und Angebote zu  Balkon-Renovierung, Montage und –Sanierung, Terrassenüberdachungen und Wintergärten, Garagentore, Antriebe und Haustüren einholen.

Bei den innovativen Themen wird beispielsweise Einblick in Smart-Home, Sicherheitstechnik und Alarmanlagen sowie E-Mobilität gegeben. Ferner stehen neutrale Einrichtungen, Vereine, Berater und Ämter für Energieberatung, Sanierung und weitere Belange zur Verfügung.

Das Vortragsforum im Obergeschoss

Im Vortragsforum, das an beiden Tagen parallel zur Messe stattfindet, werden den ganzen Tag praxisnahe Themen vermittelt. Die Vorträge stellen innovative Ideen und Neuerungen vor und bieten lösungsorientierte Praxisbeispiele u.a. zur „Anschaffung von Photovoltaikanlagen und Stromspeicher“,   „Solarstrom im Neubau, an was ist zu denken“ bis zur „Heizungsoptimierung und Wärmeverteilung in Gebäuden“ oder „Energiespartipps für Mieter und Eigentümer“.

Das umfassende Vortrags- und Rahmenprogramm von A-Z unter www.haushof-messe.de.

Rahmenprogramm

Ferner gibt es an beiden Tagen wieder ein Rahmenprogramm für Jung und Alt. Am Stand von ZIEL 21 (Standnr. OG 25 und OG 26) wird Kinderbasteln, eine Glühbirnen-Tauschaktion, ein Energiefahrrad, ein Partnerfirmenquiz und sogar eine Fotowettbewerb-Premierung geboten. Beim Landratsamt Fürstenfeldbruck steht alles unter dem Motto „Mein Dach hats drauf“ – der Sonderschau zu Photovoltaikanlagen am Stand OG 25-27. Im Außenbereich steht der ESB-Truck von Energie Südbayern und sorgt für Besucherattraktionen.

 

Im Veranstaltungsforum Fürstenfeld startet die Messe am 16. März 2019 um 10 Uhr, sie ist Samstag und Sonntag bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist für Besucher kostenfrei.

Mehr Informationen und ein ausführliches Ausstellerverzeichnis unter www.haushof-messe.de.